Zum Inhalt springen

Anamnese

Erlauben Sie sich zu sehen, was Sie sich nicht erlauben zu sehen.

Hypnose kann zur Unterstützung des Coachings eingesetzt werden – immer mit dem unmittelbaren Einverständnis des Klienten. Hypnose ist fokussierte Aufmerksamkeit, die sanft und direkt das Unterbewusstsein anspricht. Bewusstes Denken, Analysieren und Bewerten kommen zur Ruhe. Jeder kennt Trancezustände, wenn man in ein Buch vertieft ist und die Zeit vergisst, auf dem täglichen Heimweg plötzlich die Ausfahrt verpasst usw. Diese Alltagstrancen sind den Erlebnissen während der Hypnose ähnlich. Hypnosen mit starker Bewusstseinseintrübung, wie sie teilweise in Fernsehshows gezeigt werden, werden nicht eingesetzt, da sie kaum geeignet sind, Effekte zu verankern, die über die Show hinaus bestehen. Eine seriöse Hypnose ist immer freiwillig. Sie haben immer die Kontrolle und können die Trance jederzeit beenden.

Vorgehensweise

  1. Laden Sie diesen Anamnesebogen herunter, drucken Sie sie aus oder verwenden Sie das pdf auf einem Tablet mit einem Stift. 
  2. Bitte lesen Sie ihn sorgfältig durch! Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an mich. 
    Im Zweifelsfall ist es ratsam, Ihren Arzt zu fragen. 
  3. Unterschreiben Sie ihn, nachdem Sie alles verstanden haben.
  4. Schicken Sie es per E-Mail oder bringen Sie es zu unserer nächsten Sitzung mit.

Für den Download

  1. Klicken Sie auf das Bild oder den Dateinamen.
  2. Stimmen Sie den Bedingungen im Pop-up-Fenster zu. (Wenn kein Fenster erscheint, überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Browsers und lassen Sie sie zu.).
  3. Geben Sie das Passwort ein, das Sie per E-Mail erhalten haben.
  4. Überprüfen Sie Ihren Download-Ordner
error: Content is protected !!