Zum Inhalt springen

FAQ

FAQ

Dem guten Frager ist schon halb geantwortet.

Häufig gestellt Fragen (Frequently Asked Questions, FAQ) helfen Klarheit zu gewinnen und Orientierung zu geben. Schließlich ist Coaching ein transparenter und partnerschaftlicher Prozess. Demnach sollten Sie nie Coaching beginnen, wenn Sie ein ungutes Gefühl damit haben oder Ihnen noch etwas unklar ist – sei es der Verlauf, die Länge, die Kosten etc. 

Über diese FAQs hinaus können Sie zudem immer per Email anfragen oder einen Telefontermin vereinbaren. 

Frequently Asked Questions (FAQs)

Was ist Coaching?

Coaching ist eine Partnerschaft mit einem (oder mehreren) Klienten in einem gedankenanregenden und kreativen Prozess, der diesen inspiriert, ihr persönliches und berufliches Potenzial zu maximieren. Mehr dazu in Was ist Coaching? und Was ist ein Coach?

Ist Coaching das richtige für mich?

Coaching ist in ganz verschiedenen Situationen sinnvoll und kann Sie dabei unterstützen, weiterzukommen und Ihr Potential zu entfalten bzw. zu maximieren. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Unterstützung brauchen könnten oder eine der folgenden, beispielhaften Punkte für sich bejahen, dann sind Sie auch bereit, sich auf Coaching einzulassen. 

Weitere Themen finden Sie Bereiche finden Sie zudem in Was ist Coaching?

Wenn Sie hingegen nicht bereit sind, an sich zu arbeiten oder auch sich in Frage stellen zu lassen, dann sollten Sie besser nicht Ihr Geld und Ihre Zeit sowie des Coaches vergeuden. 

Wer ist für mich der beste Coach? Wie kann ich ihn oder sie erkennen?

Der beste Coach ist derjenige, der Ihnen bei Ihrem Anliegen in Ihr konkreten innerhalb eines vernünftigen Zeitrahmens weiterhelfen kann. Zwar sollte die Chemie zwischen Coach und Coachee stimmen; doch heisst dies nicht notwendigerweise, dass Sie Ihren Coach zu jeder “lieben” werden. Gerade wenn es darum geht, Ihr Potential zu entfalten, kann ein guter Coach Sie durchaus fordern und dabei unbequem sein. Mehr dazu in: Wie man den besten Coach findet

Was ist der Unterschied zur einer Therapie?

Beim Coaching arbeiten wir mit psychisch gesunden Menschen. Coaching ist weder eine psychologische Behandlung noch eine Therapie. Es ist auch keine naturheilkundliche Methode. Coaches heilen weder Krankheiten noch Psychosen.

Was ist der Unterschied zum Counseling?

Counseling ist eine pädagogisch-therapeutische Form der Beratung ist. Hier ist der Berater/Counselor der Experte, während im Coaching der Coachee der Experte seines eigenen Lebens ist. Der Coach legt die eigenen Ressourcen des Coachees frei, während ein Counselor eher Handlungsempfehlungen gibt. 

Was ist der Unterschied zum Mentoring?

Ein Mentor ist eine vertrauensvolle Person, die auf einem bestimmten Gebiet erfahrener ist und seinen “Mentee” mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und u.U. seinem Netzwerk unterstützt. Mit anderen Worten: Es ist im Gegensatz zum Coaching eine hierarchische Beziehung und setzt mehr Fachwissen, Erfahrung und oft auch Beziehungen in einem Teilgebiet des Lebens voraus. Anders gesagt: Der Mentor besitzt die Ressourcen und stellt sie seinem Mentee zur Verfügung, während ein Coach die Ressourcen seines Coachees mobilisiert. 

Was bedeutet systemisches Coaching?

Beim systemischen Ansatz sehen wir den Menschen in seiner jeweiligen Lebenssituation als Teil eines Systems. Dazu gehören beispielsweise Ihre Gegenwartsfamilie, Ihre Herkunftsfamilie, Ihr Berufsleben, Ihre Partnerschaft etc. Wichtig dabei ist das Verständnis, dass Veränderungen in einer Lebensarena Auswirkungen auf andere Teile des Systems haben. Wenn Sie zum Beispiel Kinder bekommen, wirkt sich dies auf Ihre Partnerschaft, Ihr Berufsleben usw. aus. Oder aus Ihrem neuen Projekt mit den vielen Überstunden ergeben sich Wechselwirkungen auf Ihre Familie und Ihr soziales Umfeld. Ebenso ist ein Team oder ein Unternehmen ein System. Veränderungen bei einem Mitarbeiter oder einer Abteilung führen zu Konsequenzen an anderer Stelle. 

Ziel beim systemischen Coaching ist es, dass Sie innere Klarheit und Zufriedenheit in allen Lebensbereichen erreichen. Dabei bekommen Sie nicht ein Modell übergestülpt, dass es so und so zu sein hat, sondern es geht um Ihre eigene, von Ihnen definierte Balance dieser sogenannten Lebensarenen nach Ihren Prioritäten. 

Was kostet mich Coaching?

Das, was Ihnen Ihre Ziele und die eigene Entwicklung wert sind. Zwar verlangen Coaches verschiedene Preise und diese können Sie leicht anfragen und sich demnach frei entscheiden. Wesentlicher für die Antwort ist jedoch: Was möchten Sie erreichen? Wohin möchten Sie sich entwickeln? Und was ist Ihnen das wert? Jeder hat nur ein Leben und kann seine Träume nur in dieser Zeit verwirklichen. Mit einem Coach kommen Sie effizienter ans Ziel. 

Das rechnet sich oft sehr schnell. Einfacher können wir es im Business Coaching sehen: Wenn die Intervention eines Coaches zu einer Million Euro mehr Gewinn führt, dann ist die Investition von 50.000 € in diesen Coach ein Klacks. 

Kein Mensch ist reich genug, um sich die eigene Vergangenheit zurückkaufen zu können.

Vergleichen Sie es zudem mit einem Sportler! Er kennt sein Ziel. Er beherrscht seine Sportart. Und doch nimmt er sich einen Coach, um sein Potential zu maximieren. Denn er weiss, dass er nur eine begrenzte Zeit hat, um an die Spitze zu kommen. Und dazu bucht er nicht nur eine Stunde, sondern arbeitet kontinuierlich an sich. 

Kann ich nur eine Stunde buchen? Ist das sinnvoll?

Ja, natürlich können Sie auch nur eine einzelne Stunde buchen! Ob dies sinnvoll ist, hängt von Ihrem Anliegen ab. Manchmal steckt man fest oder kann sich nicht entscheiden. Da kann eine einzige Stunde bereits völlig ausreichend sein, um wieder Klarheit zu gewinnen und loszukommen.

In anderen Fällen, gerade auch bei der eigenen Persönlichkeitsentwicklung oder bei komplexen Situationen, braucht es meist etwas mehr Zeit. Besprechen Sie dies mit Ihrem Coach! Häufig können auch ein bestimmtes Programm oder Kontingent buchen, um die Übersicht über die Kosten zu behalten. Oft werden auch Kurse angeboten, die einen den eigenen Vorstellungen gemäß weiter bringen können. 

Gibt es Rabatte bei Stundenkontingenten?

Das erfragen Sie am besten bei Ihrem Coach ab! Bei 3C – Coaching bieten wir zum einem Kurse, Programme wie zum Beispiel das PQ® BootCamp Mentale Fitness und auch Stundenkontingente wie bei Im Ausland nie allein oder Klarheit und Fokus an. Schauen Sie auf die für Sie interessante Seite wie Life Coaching oder Business Coaching bzw. fragen Sie uns einfach unverbindlich an – entweder über das Kontaktformular oder per Telefon. Alternativ können Sie auch im Shop stöbern. 

Wie läuft ein Coaching ab?

Der Verlauf eines Coaching-Prozesses hängt von der Zielsetzung und der Ausgangssituation ab. Im Regelfall kommt ein Klient zum Coach mit einem Anliegen, das dann gemeinsam in Zielen konkretisiert wird. Meist müssen dies auch priorisiert werden. Anschließend wird ein Ziel nach dem anderen angegangen. Das heisst, in jeder Session wird ein Thema oder Teilaspekt bearbeitet. Für den schrittweisen Ablauf siehe auch: Coaching Prozess in Was ist Coaching?

Wie groß ist mein zeitlicher Aufwand?

Das ist ihre Entscheidung! Maßgeblich dafür ist, was sie in welcher Zeit erreichen wollen und was Sie bereit sind dafür zu tun bzw. wieviel Zeit Ihnen zur Verfügung steht. Dabei sollten wir auch realistisch sein, denn manche Prozesse insbesondere im Bereich der Persönlichkeits- oder auch Team-Entwicklung brauchen Zeit. 

Demnach können Sie sich täglich, wöchentlich oder monatlich austauschen. Es gibt auch zeitlich begrenzte Programme wie zum Beispiel das PQ® BootCamp Mentale Fitness (6 Wochen) oder das Ein-Jahres-Programm Lebenstraum verwirklichen. Zudem werden immer auch Retreats angeboten, wo innerhalb eines Wochenendes lebensverändernde Grundlagen gelegt werden können. 

Wieso gibt es "Hausaufgaben"?

Beim Coaching arbeiten Sie mit Hilfe eines Coaches an sich selbst. Das bedeutet, dass die eigentliche Arbeit zwischen den Coaching-Sessions abläuft. Während der gemeinsamen Interaktionen geht es eher darum, festzulegen, worin diese Arbeit besteht und was sinnvoll ist. Insofern müssen wir uns auch von der Vorstellung verabschieden, dass ein Coach ihr “Problem” löst, sondern Sie lösen es mit Hilfe eines Coaches. Denken Sie eher an Sport: Einen Traumkörper bekommen Sie nicht dadurch, dass der Trainer Liegestütze macht. 

Welche Methoden kommen zum Einsatz?

Die Wahl der Methoden hängt von Ihrem Anliegen ab und auch den Methoden, die Ihr Coach beherrscht, und der gemeinsamen Entscheidung von Coach und Coachee, diese einzusetzen. Bei 3C – Coaching verfolgen wir einen systemischen Ansatz und nutzen beispielsweise auch Neuro-linguistisches Programmieren (NLP), Hypnose, Positive Intelligence® oder im Business-Bereich Marshall Goldsmith Stakeholder Centered Coaching®. Dies wird in einem transparenten Austausch zu Beginn des Coaching bzw. in der konkreten Situation besprochen. 

Woran mißt sich der Erfolg? Woher weiss ich, dass das Coaching genützt hat?

Zu Beginn des Coaching legen Coachee und Coach gemeinsam gemäß des Anliegens die Ziele der Intervention fest (s. Was ist Coaching?). Dabei wird auch der Grad der Zielerreichung vereinbart und der jeweilige Zeitraum definiert. Dies entspricht im Prinzip einer SMARTen Zielsetzung. Je nach Umfang können ggf. Meilensteine heruntergebrochen werden. Anhand dieser schriftlich fixierten Vereinbarung können Sie sehen, wo Sie sich befinden und ob Sie Ihre Ziele erreicht oder übertroffen haben. 

Sind die Coaching Inhalte vertraulich? Ist ein Coach verschwiegen?

Selbstverständlich sind alle Inhalte vertraulich. Allerdings gibt es keine gesetzliche Verschwiegenheitspflicht wie bei Ärzten oder Anwälten. Das heisst konkret: Bei Straftaten des Coachees kann sich ein Coach nicht auf ein Gesetz berufen und muss ggf. aussagen. Dies kommt jedoch im Alltag praktisch nicht vor. 

Zudem schützen wir Ihre Daten nach den gesetzlichen Bestimmungen

Davon abgesehen kann es in Einzelfällen vorkommen, dass ein Coach Sie darauf anspricht, ob eine Sitzung ggf. aufgezeichnet werden darf, um eine eigene Supervision zu erfahren oder weitere Zertifizierungen zu erhalten. Dies dient also der Qualitätssicherung/-verbesserung und Weiterbildung des Coaches. Dies wird jedoch immer nur mit Ihrem Einverständnis geschehen. 

error: Content is protected !!